Manuelle Integration

Home Page > Betreuung > Betreuung Für Händler > Manuelle Integration

Schritt 1: Implementierung des Codes

Lead tag

Platzieren Sie den folgenden Code am Ende des Kopfbereichs auf jeder Seite Ihrer Webseite:

<script async="true" type="text/javascript" src="https://s.kk-resources.com/leadtag.js" ></script>

Tipp: Sie können den Code in der Regel an eine bestehende Datei anhängen, die bereits auf jeder Seite Ihrer Webseite enthalten ist (z.B. in der Kopfzeile).

Conversion tag

Gehen Sie auf alle Ihre “Danke”-Seiten (d.h. die Bestätigungsseite) und fügen Sie kurz vor dem Ende des Hauptteils den folgenden Pseudo-Code ein:

<script type="text/javascript">
     _kkstrack = {
      merchantInfo : [{ country:"COUNTRY_CODE", merchantId:"COMID_VALUE" }],
      orderValue: 'ORDER_VALUE',
      orderId: 'ORDER_ID'
    };
    (function() {
      var s = document.createElement('script');
      s.type = 'text/javascript';
      s.async = true;
      s.src = 'https://s.kk-resources.com/ks.js';
      var x = document.getElementsByTagName('script')[0];
      x.parentNode.insertBefore(s, x);
    })();
 </script>

Wie Sie sehen können, benötigt das Kelkoo Sales Tracking einige Details aus der Bestellung.

  • Die grünen Werte sind feste (statische) Werte, die im Tag weitergegeben werden;
    • COMID_VALUE: Dies ist die eindeutige ID, die Ihr Shop innerhalb des Kelkoo-Systems repräsentiert. Beachten Sie, dass Sie sich in Ihr Kelkoo-Händler-Extranet-Konto einloggen und direkt den JS-Tag-Generator verwenden können, der den Code automatisch mit Ihrer COMID aktualisiert. Sie brauchen dann nur den generierten Code per Copy-Paste einfügen und die anderen Werte siehe unten aktualisieren.
    • COUNTRY_CODE: ist der Ländercode (in Kleinbuchstaben) für das Land, in dem Ihre Produkte bei Kelkoo gelistet sind:
      • ‘at’ für Österreich
      • ‘be’ für Belgien
      • ‘br’ für Brasilien
      • ‘ch’ für Schweiz
      • ‘cz’ für Tschechien
      • ‘de’ für Deutschland
      • ‘dk’ für Dänemark
      • ‘es’ für Spanien
      • ‘fi’ für Finnlad
      • ‘fr’ für Frankreich
      • ‘ie’ für Irland
      • ‘it’ für Italien
      • ‘mx’ für Mexiko
      • ‘nb’ für Flämisches Belgien
      • ‘nl’ für Niederlande
      • ‘no’ für Norwegien
      • ‘pl’ für Polen
      • ‘pt’ für Portugal
      • ‘ru’ für Russland
      • ‘se’ für Schweden
      • ‘uk’ für Vereinigtes Königreich
      • ‘us’ für Vereinigte Staaten
  • Die blauen Werte sind die erforderlichen dynamischen Werte, die von Ihrer Webshop-Lösung “abgeholt” und dann im Tag weitergegeben werden müssen. Bitte beachten Sie, dass für diesen Teil eine grundlegende Programmierung erforderlich ist. Die Vorgehensweise hängt von der Programmiersprache ab, in der Ihre Website kodiert ist, sowie vom Namen der Variablen, die Ihre Plattform zur Speicherung dieser Informationen verwendet. Ihr Webmaster oder Ihr technisches Team werden wissen, wie dies zu implementieren ist.
    • ORDER_VALUE: eine beliebige reelle Zahl mit Punkt als Dezimalpunkt, die den Gesamtbetrag der Bestellung darstellt
    • ORDER_ID: eine beliebige Zeichenfolge zur Identifizierung der Reihenfolge

Wenn dies korrekt durchgeführt wird, werden die Informationen an die Kelkoo-Server weitergeleitet und in Ihrem Statistik-Bereich erfasst.

Schritt 2: Test Implementierung

Um Ihre Implementierung zu testen, simulieren Sie einfach eine auf Ihrer Website aufgegebene Bestellung.

  • Gehen Sie auf Ihr Kelkoo-Händler-Extranet, melden Sie sich in Ihrem Konto an und klicken Sie dann auf den Link “Ihre Kelkoo-Geschäftsseite anzeigen” in der rechten oberen Ecke der Homepage.
  • Klicken Sie auf eines Ihrer Angebote, um auf Ihre Website weitergeleitet zu werden
  • Lösen Sie eine Bestellung in Ihrem Shop aus
  • Speichern Sie den Quellcode der Bestätigungsseite (so wie er erscheint, wenn Sie “Ansicht” -> “Quelle anzeigen” wählen), falls weitere Fehlersuche erforderlich ist.
  • Gehen Sie am nächsten Tag in Ihr Kelkoo-Händler-Extranet und melden Sie sich bei Ihrem Konto an.
  • Überprüfen Sie im Menü “Statistik”, ob der Verkauf aufgezeichnet wurde.
  • Überprüfen Sie, ob alle Details korrekt aufgezeichnet wurden.

Wichtig! Überprüfen Sie regelmäßig, ob Verkäufe registriert werden. Dies ist umso wichtiger, nachdem Sie Aktualisierungen oder Änderungen an Ihrer Website vorgenommen haben. Wenn Sie auf Probleme stoßen, verwenden Sie bitte unser Kontaktformular, um uns eine E-Mail zu senden. Wenn die Testbestellung nicht ordnungsgemäß auf Ihrer Statistikseite registriert wurde, fügen Sie bitte Ihrer E-Mail den Quellcode der Bestellbestätigungsseite so an, wie er erschienen ist (“Ansicht”> “Quelle anzeigen”). Der Kelkoo Sales Tracking-Code sollte normalerweise enthalten sein.

Select your location